ZurĂŒck zu Referenzen

Burger King Finnland – Entwicklung einer Kundentreue-App in nur drei Monaten

Restel Oy ist die fĂŒhrende Restaurantkette in Finnland und gehört zu Tradeka-yhtiöt Oy. Ihr Netzwerk umfasst etwa 200 Restaurants im ganzen Land. Restel bietet eine Vielzahl von Restaurantkonzepten an – einschließlich des Fast-Food-Restaurants Burger King.

Restel wollte eine Anwendung fĂŒr die Marke “Burger King”.

Die Kunden von Burger King hatten schon lange auf ihre eigene App gewartet. Die Marke stach bisher nicht heraus und erreichte so ihre Zielgruppe ĂŒber Restels herkömmliche KanĂ€le nicht. Aus diesem Grund wollte der Kunde eine maßgeschneiderte App, die das Treueprogramm nĂ€her zu den Whopper-Fans bringt.

Design- und EntwicklungstriebkrÀfte der Burger King-App:

  • Die Hervorhebung der Burger King-Marke durch einen separaten Vertriebskanal, in dem Burger King die volle Kontrolle ĂŒber das Kundenerlebnis hat.
  • Das Treueprogramm leichter zugĂ€nglich machen: Kunden relevante Kampagnen anbieten und sie dazu zu bringen, immer wieder fĂŒr leckere Whopper zurĂŒckzukehren.
  • Restels vorhandenen Flutter-Code zu nutzen und die Anwendung so kosteneffizient wie möglich  zu erstellen.

Entwicklung der App in nur drei Monaten.

Die Burger King-App wurde in kĂŒrzester Zeit erstellt. Sie wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Teams von Burger King und Codemate entworfen und entwickelt. So haben wir das geschafft:

1. Realisierbares Design, das die Marke in der App zum Leben erweckt

Design und Entwicklung wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Burger King Team durchgefĂŒhrt. Das Ergebnis dieser nahtlosen Zusammenarbeit war ein realisierbares Design fĂŒr die App.

Die erste Herausforderung, die die Designer lösten, war, wie man die ansprechenden, erneuerten Markenrichtlinien von Burger King (die hauptsĂ€chlich fĂŒr Print und andere traditionelle KanĂ€le vorbereitet waren) in die Welt des Mobiltelefons bringen konnte. Es ist immer noch weithin ĂŒblich, dass Markenrichtlinien keine interaktiven, digitalen Anwendungen abdecken. Bei Rebel App Studio von Codemate haben wir umfangreiche Erfahrung in der Interpretation von Markenspezifikationen, und wir wissen, wie man den Geist der Marke in BenutzeroberflĂ€chen umwandelt. Dies haben wir auch in diesem Fall getan.

Sobald Designelemente fertiggestellt waren, wurden sie umgehend in Code umgewandelt. Die Designer und Entwickler haben den Code agil und gemeinsam bearbeitet, um verschiedene Ideen auszuprobieren. Ein qualitativ hochwertiges Benutzererlebnis liegt im Interesse aller. Und um ein herausragendes Ergebnis zu erzielen, ist das Know-how jedes Teammitglieds sowie des Kunden erforderlich. NaturgemĂ€ĂŸ kennen die Entwickler die Herausforderungen und Möglichkeiten der Technologie, weshalb die beste Art, Dinge zu prĂ€sentieren, die Zusammenarbeit ist.

2. Die Endbenutzer validierten die Details des Treueprogramms und der Anwendung.

Restel wollte ein besseres Werkzeug zur Weiterentwicklung von Kundenbeziehungen und ein verbessertes Erlebnis der Burger King-Marke. Neben der Optimierung des Usererlebnisses war ein weiteres Ziel der Anwendung, als Kanal zur Identifizierung, Förderung und Belohnung treuer Kunden zu dienen.

Die Implementierung des UI wurde auf der Grundlage des Endnutzer-Feedbacks vollendet. Die User validierten unter anderem die folgenden Details:

  • Wie empfinden die Endnutzer die verschiedenen Treueebenen und Punkte? Finden sie das Programm ansprechend und nĂŒtzlich?
  • Verstehen die User, wie sie Treuepunkte sammeln können? Sind die „Regeln“ des Programms leicht verstĂ€ndlich?
  • Welche Art von Erfahrung bietet der Kaufprozess? Arbeiten die verschiedenen Funktionen als ein zusammenhĂ€ngendes Ganzes?

3. Etwa 95% des Flutter-Codes war wiederverwendbar.

Neben enger Zusammenarbeit und gutem KundenverstĂ€ndnis war die clevere Wahl der Technologie einer der GrĂŒnde, warum wir das Ergebnis in so kurzer Zeit erreicht haben. Restel verwendet Flutter auch in den Anwendungen seiner anderen Restaurantkonzepte. Wir mussten bei der Entwicklung nicht von Grund auf neu beginnen, sondern konnten die meisten FunktionalitĂ€ten basierend auf den anderen Diensten entwerfen. Erfahren Sie mehr ĂŒber die Entwicklung der Restel Food&Events App.

Bis zu 95% des Codes fĂŒr die Burger King-App waren bereits vorhanden. Nur zwei Wochen nach Erstellung des Entwurfs war es möglich, die ersten Mahlzeiten mit der Anwendung zu bestellen.

Die Burger King-App ist zum Download verfĂŒgbar, aber die Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen.

Wie wir wissen, endet die Anwendungsentwicklung nicht mit der ersten Veröffentlichung. Kontinuierliche Anwendungsentwicklung umfasst beispielsweise die Verfolgung von Feedback und Verkaufstrends sowie Tests. Bestehende Funktionen erfahren funktionelle Upgrades und neue Funktionen werden hinzugefĂŒgt, um sicherzustellen, dass die Anwendung klar und attraktiv als Ganzes bleibt.

Das Rebel App Studio Team hilft Restel, die App auf dem hart umkĂ€mpften Markt der Food-Apps erfrischend und interessant zu halten. Nutzerfeedback und GeschĂ€ftsanforderungen und -wĂŒnsche sind Treiber fĂŒr eine weitere Entwicklung.

Weitere Referenzen